Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Andreas Gruschke

Der Hochrhein

Eine alemannische Flusslandschaft

Der Hochrhein zwischen dem Bodensee und der Stadt Basel ist vielen Reisenden weniger bekannt als der Rheinabschnitt zwischen Mainz und Koblenz. Dies hat seinen Grund weniger an der vermuteten mangelnden Vielfalt von kulturellen, landschaftlichen oder historischen Sehenswürdigkeiten, sondern wohl mehr in der bedächtigen Lebensart der alemannischen Bevölkerung, die „ihren“ Rhein nicht als Rummelplatz einer Fremdenverkehrsindustrie vermarkten will.

Der am Hochrhein aufgewachsene Autor bringt mit seinem Buch eine Liebeserklärung an diese besondere Landschaft zu Papier. Er beschreibt lebendig und sachkundig die einzelnen Landschaften, die Naturgeschichte, die Nebenflüsse, die Schifffahrt einst und heute. Er bringt Sagen, Geschichte und Geschichten und viele nützliche touristisch relevante Informationen. Auf drei unterschiedlichen Routen – mit der Bahn, per Schiff und mit dem Fahrrad – erschließt er dem Leser die Besonderheiten beiderseits des Rheins bis weit in das „Hinterland“ hinein. Sehr gute Farbaufnahmen bereichern dieses liebenswerte Buch.

118 Seiten, 100 Fotos in Farbe, fester Einband, ISBN 978-3-89155-183-7, Euro 19,50